Meine To-do-Liste für die Semesterferien

  • Hauptseminarsarbeit über die japanische Ur- und Frühgeschichte schreiben.
  • Fünfseitiges Exposé über archäologische Datierungsmethoden schreiben.
  • Eine Liste aus dem Kopfkissenbuch übersetzen als Leistungsnachweis.
  • Meinem Nebenjob nachgehen.
  • Die Samen für Aoshiso und Mitsuba und andere Kräuter ansetzen.
  • Spanisch und Swingouts üben mit meinem Freund.
  • Japanisch wiederholen.
  • Einen britischen Pass beantragen.
  • Meine Steuererklärung(en) angehen.
  • Die Sonderausstellung über japanisches Essen im Lindenmuseum in Stuttgart besuchen.
  • Diesen Blog weiterführen.
Advertisements